Hättest Du es gedacht? Der Kürbis ist eine Beere! Heute mit leckeren Kürbis-Quark-Kuchen Rezept!

Hättest Du es gedacht? Der Kürbis ist eine Beere! Heute mit leckeren Kürbis-Quark-Kuchen Rezept!

Hättest Du es gedacht? Der Kürbis ist eine Beere! Lerne mit uns das klassische Herbstgemüse auf verschiedene Weise kennen. Das schmackhafte Fruchtfleisch mit dem hohen Anteil an antioxidativem Beta-Carotin sollte Deinen saisonalen Speiseplan bereichern. Aber die begehrten Inhaltsstoffe finden sich auch in den knackigen Kürbiskernen und im hochwertigen Kürbiskernöl, welche das ganze Jahr über essentielle Fettsäuren sowie sekundäre Pflanzenstoffe liefern können. Die natürlichen Heilkräfte lindern und heilen die unterschiedlichste Beschwerden. Also was machen wir heute mit unseren Halloweenkürbis?

Einen leckeren Kürbis-Quark-Kuchen (890Kcal. / gesamter Kuchen)

Zutaten für den Teig:pumpkin-973238_1280
45 g        Zucker
2             Eier (M)
4 EL        Limonade, z.B. Fanta oder Selters
25 g        Mehl
25 g        Speisestärke
1/2 Pck.  Backpulver

Zutaten für die Creme:
1              Kürbis (z.B. Hokkaido), ca. 750 g
185 g        Naturjoghurt
375 g        Magerquark
2 EL         Wasser
8 Spritzer  Süßstoff
10 Blatt    Gelatine

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Die Eier separieren und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker und der Fanta schlagen, bis die Masse sich eine voluminöse Masse ergibt. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und mit einem Teigschaber den Eischnee unter die Masse heben. Den Teig in eine leicht gefettete Springform geben und 20 Minuten im Ofen backen. Danach gut auskühlen lassen. 

In der Zwischenzeit den Kürbis waschen und entkernen, in kleine Würfel schneiden und im Wasser kochen, bis er weich ist und sich mit einer Gabel zerdrücken lässt. Dann abseihen und pürieren. Den Quark mit dem Wasser cremig rühren und den Joghurt dazugeben. Die Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und mit dem Kürbispüree und den Quark mengen. Wer es nicht so süß mag, kommt wahrscheinlich auch mit weniger Süßstoff hin. Also einfach die Masse auf Süße abschmecken. Einen Tortenring um den fertig gebackenen Biskuitboden legen, die Kürbismasse darauf verteilen und im Kühlschrank ca. eine Stunde aushärten lassen.

Viel Spaß beim nachbacken!

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar (Pflichtfeld)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Name (Pflichtfeld)
E-Mail (Pflichtfeld)